CBD-Öl – eine beachtliche Heilkraft aus der Natur 0

CBD dutch natural healing

Was ist CBD?

CBD steht für Cannabidiol. Es handelt sich um eine Substanz aus den Blättern und Blüten der Cannabispflanze (Hanf), die im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabidiol) keine psychoaktive Wirkung entfaltet. Zu Unrecht hatte der Hanf in der Vergangenheit einen sehr schlechten Ruf wegen seiner Eigenschaft als Rauschmittel und erst seit jüngerer Zeit werden dessen heilende Wirkungen wieder beachtet. Hanf ist nicht nur ein Rausch-, sondern auch und in ganz besonderer Weise ein Heilmittel, das offenbar immer mehr an Bedeutung gewinnt. Das CBD-Öl, das aus der Pflanze gewonnen wird, entfaltet verschiedene positive Wirkungen und gilt als Heilmittel im Einsatz gegenCBD DD unterschiedliche Beschwerden. Da das CBD-Öl nicht als Rauschmittel eingestuft wird, kann es auch ganz legal und ohne Rezept erworben werden. Ein sehr geringer THC-Gehalt kann in dem CBD-Öl enthalten sein. Er soll jedoch nicht höher sein als 0,2%, sodass berauschende Wirkungen ausbleiben. Neben dem Wirkstoff Cannabidiol enthalten im Handel erhältliche CBD-Öle in der Regel noch andere Substanzen wie Terpentine, Vitamin E und natürlich das Hanföl.

CBD ist eines von zahlreichen Cannaboiden der Hanfpflanze (oder Marihuanapflanze). Bei den Cannaboiden handelt es sich um chemische Verbindungen, die nicht nur in Pflanzen, sondern auch im menschlichen Körper zu finden sind. Es wäre demnach möglich, Heilungsprozesse durch körpereigenes CBD in Gang zu setzen. Jedoch lässt sich dieser Prozess durch von außen zugeführtes CBD unterstützen, sodass eine Heilung schneller und besser gelingen kann.

Anwendungsweise

Das CBD-Öl kann entweder innerlich angewendet werden oder man mischt es Cremes oder Salben bei. Bei der oralen Einnahme wird das Öl unter die Zunge getröpfelt. Es ist zu empfehlen, mit einer zunächst geringen Dosis zu beginnen, damit der Körper sich daran gewöhnt und man sollte auf Wechselwirkungen mit Medikamenten achten.

Wie wirkt CBD?

Im Gegensatz zum THC, das euphorisch macht und die Wahrnehmung verändern kann sowie Angst- und Panikgefühle auslösen könnte, wirkt CBD eher beruhigend, angstlösend und entkrampfend. Im Allgemeinen wirkt der Stoff gegen Schlafstörungen, Depressionen und Ängste, er lindert Schmerzen und Übelkeit, wirkt Entzündungen entgegen, fördert die Darmtätigkeit und die Immunabwehr.
Er kann im Rahmen einer Krebstherapie die Nebenwirkungen abschwächen. Die Wirkung dürfte jedoch erst nach längerer EinnahmeCBD Dutch DD (mehrere Wochen) einsetzen.

Im Internet gibt es zahlreiche Händler, die das CBD in Form von Ölen und anderen Hanfprodukten anbieten. Neben dem Öl, das in Tropfenform einzunehmen ist, gibt es noch Globoli (Kügelchen) oder Kapseln.
Wer ein qualitativ gutes Produkt will, sollte darauf achten, dass das Produkt aus biologischem Anbau stammt und frei von Schadstoffen ist.

Previous ArticleNext Article
Shops ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.