Aktien, Fonds oder Immobilien? So investieren Sie Ihr Geld richtig 0

Geld anlegen und vermehren

Man arbeitet hart, hält sich an sein Budget und versucht möglichst viel Geld zu sparen. Früher wurden diese Anstrengungen reichlich belohnt, den schließlich durfte man bei der Bank mit hohen Zinsen rechnen. Heutzutage sieht das leider etwas anders aus und wer sich dazu entscheidet, seine gesamten Ersparnisse auf dem Konto zu lassen, erhält leider wenig bis gar nichts dafür. Viele informieren sich deshalb über lohnenswertere Alternativen mit besseren Gewinnaussichten. Gerade Anfänger brauchen dabei aber eine kleine Starthilfe, denn das Anlageuniversum ist groß und man kann sich schnell darin verlaufen. Damit Sie schon bald loslegen können und endlich einen angemessenen Ertrag für Ihr Erspartes erhalten, haben wir hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammengefasst.

Aktien, Immobilien und Gold – welche Anlagemöglichkeiten gibt es?

Die Investitionsmöglichkeiten sind weitläufig und haben ganz unterschiedliche Eigenschaften. Währenddessen Aktien, Fonds und ETF’s für ihre relative hohe Rendite bekannt sind, gibt es auch Anlagen, die eher der Absicherung dienen, wie Immobilien oder Gold. Die meisten Investoren bevorzugen einen Mix aus den verschiedenen Optionen, denn so ist ihnen ein stetiger und anschaulicher Gewinn ohne allzu großes Risiko garantiert.

Finden Sie heraus, welche Geldanlage zu Ihnen passt

Damit Sie entscheiden können, welche Geldanlage am besten für Sie geeignet ist, müssen Sie sich fragen, wie Ihre Umsatzvorstellungen aussehen und wie risikobereit Sie sind. Möchten Sie Ihr Erspartes verdoppeln oder nur monatlich einen kleinen Betrag dazu erhalten? Können Sie nachts noch schlafen, wenn die Kurse plötzlich abstürzen oder würden Sie vor Panik alles verkaufen? Haben Sie sich Gedanken über diese und weitere Szenarien gemacht, kommen Sie der Wahl des richtigen Anlageinstruments schon ein ganzes Stück näher. Bei den meisten Leuten ist es so, dass ihr Anlegerprofil irgendwo in der Mitte liegt. Das heißt, dass sie einen beachtlichen Profit herausschlagen wollen, bereit sind, gewisse Wagnisse einzugehen und sich aber trotzdem in Sicherheit wiegen möchten. Wenn auch Sie sich in diesem Bereich wiederfinden, sollten Sie es mit Finanzprodukten versuchen, die nicht allzu abenteuerlich und doch lukrativ sind, ein gutes Beispiel dafür sind Cannabis Aktien.

Wie fängt man mit dem Investieren an?

Da Sie nun schon ein bisschen mit den Anlagemöglichkeiten und -profilen vertraut sind, beschäftigen wir uns jetzt mit dem nächsten Schritt: der Umsetzung. Für Anfänger kann es dabei von Vorteil sein, einen Termin bei der Bank zu vereinbaren, auch wenn dieser nur zu Beratungszwecken dient. Ob man auch den Kauf und die spätere Aufbewahrung über das Finanzinstitut abwickeln möchte, ist dann eine Kostenfrage. Denn auch wenn es auf den ersten Blick bequem erscheinen mag, sind die Gebühren meist viel höher, als bei Alternativlösungen, wie Revolut, eToro und Co.

Hat man sich dazu entschieden, die Dienstleistungen eines Online-Anbieters zu nutzen, kann es auch gleich losgehen, denn die Benutzerführung ist sehr selbsterklärend und vorwiegend gibt es auch ausführliche Leitfäden, denen man folgen kann. Des Weiteren unterstützen einem regelmäßige Marktberichte, individuelle Empfehlungen und Expertentipps beim Erwerb des richtigen Anlageprodukts.

Hat auch Sie die Lust gepackt und möchten Sie Ihr Geld vermehren, ohne sich dafür abplagen zu müssen? Dann tauchen Sie jetzt in die profitable Welt der Geldanlagen ein.

Previous ArticleNext Article
Uncategorized ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.