Hier spielt die Musik – Verschiedene Abspielgeräte 0

Musikabspielgeraete

Ob digital oder analog, Musik wird auf verschiedenen Medien abgespielt, für die es verschiedene Abspielgeräte gibt. Welche Geräte gibt es, mit denen man Musik abspielen kann?

 

CD-Player

Für die klassische CD empfiehlt sich ein dedizierter CD-Player.

CD Player

Hier bekommt man die besten Klangqualität, vorausgesetzt man hat entsprechend gute Lautsprecher. Grundsätzlich lassen sich CDs aber auch über DVD-Player und Blu-Ray Player abspielen, was insbesondere für jene interessant ist, die nicht zu viele Geräte herumstehen haben möchten.

CD-Player gibt es in vielen Varianten, inzwischen aber seltener als mobile Variante, wie einige von uns sie noch in der Jugend kannten. Diese Geräte sind halt einfach ein wenig zu groß geworden, um uns noch mobil zu erscheinen.

Schallplattenspieler

Schallplatten oder auf neudeutsch auch Vinyl genannt, nach dem Material,Schallplattenspieler aus dem sie bestehen, waren einst Klassiker und viele unserer Eltern, die jetzt langsam das Rentenalter erreichen, sind nur mit diesem Medium aufgewachsen. Daher kann der eine oder die andere heute noch auf eine große Sammlung von Schallplatten zugreifen, die mittlerweile Seltenheitswert haben.

Aber tatsächlich ist die Schallplatte dank ihres einzigartigen Klangs mittlerweile wieder stark im Kommen und wird vor allem von Liebhabern geschätzt.

Übrigens, heute kaum noch zu finden sind die Vorgänger der Schallplatten, die Phonographen. Hier wurde die Musik auf einer Wachsrolle gespeichert, die sich dann nach einem sehr ähnlichen Prinzip abspielen ließ wie eine Schallplatte.

MP3-Spieler

Obgleich jedes halbwegs vernünftige Smartphone ohne weiteresmp3 player als MP3-Spieler fungieren kann, und dies auch für eine Mehrheit der Menschen zumindest unterwegs tut, gibt es nach wie vor MP-Spieler, die nichts anderes tun als unsere Musik zu speichern und wiederzugeben.

MP3s haben als digitales Format die soliden CDs oder Schallplatten zum Glück nie vollständig ersetzt, aber in Sachen Mobilität gibt es kaum etwas Besseres. Da es zudem recht einfach ist die Musik von unseren CD in MP3s umzuwandeln, hat man so natürlich immer all seine Musik an einer Stelle griffbereit.

Die meisten dedizierten MP3-Spieler sind ultra-kompakt, bieten aber immer mehrere Stunden Laufzeit und kosten auch nicht mehr die Welt.

Musikabspielgeräte für Kinder

Musik fördert schon im Mutterleib die Entwicklung des Nachwuchses und auch wenn die Kleinen dann da sind, erfreuen sie sich an Musik. Zum Glück gibt es viele kindgerechte Musikabspielgeräte, die einfach zu bedienen und nahezu unkaputtbar sind.

Boxine Toniebox Boxine Toniebox

Die Toniebox spielt digitale Musik ab. Als Datenträger dienen kleine Figuren, die in die Box hineingesteckt werden. Möchte man ein Lied überspringen, kann man der Box einfach einen kleinen Klaps verpassen, oder sie gar auf die Seite werfen. Die übersteht das und spielt einfach weiter.

Lexibook

Ein bunter, knuffigere kleiner CD-Player ist das Lexibook. Einfach in der Bedienung, weist das Gerät eine wirklich gute Klangqualität auf und kommt mit diversen Disneymotiven, so dass jeder seinen Lieblingscharakter auf seinem Lexibook haben kann. Eine Radiofunktion gibt es übrigens auch.

Winzki Hörbert

Für Fans von Holzspielzeug ist das Hörbert eine ideale Option. Das Gerät sieht tatsächlich wie ein altmodisches kleines Radio aus und ist sehr leicht zu bedienen. So knuffig das Gerät ist, so teuer ist es leider auch. Da muss man wirklich wissen, was man will.

Previous ArticleNext Article
Musik ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.