Mit dem Zug durch Deutschland 0

Obgleich Flugreisen immer billiger werden und Fernbusse immer bequemer, ist es doch etwas anderes mit dem Zug zu reisen. Wie man am besten mit der Bahn durch Deutschland reist, verraten wir hier.

 

Der frühe Vogel

Auch bei Bahnreisen gilt, wer früh bucht, fährt günstiger. Das lässt vielleicht weniger Raum für spontane Zugreisen, aber oftmals wissen wir zumindest einige Wochen im Voraus, wann eine Reise oder ein Ausflug ansteht. Zug frueh

Die Deutsche Bahn bietet hier den Super-Sparpreis und Sparpreis an. Für beides gibt es nur beschränkte Kontingente bevor die Preise in die Höhe schnellen. Weiß man also rechtzeitig, dass man ein Bahnticket braucht, kann man ohne weiteres ein Schnäppchen machen.

Übrigens kann man mit Super-Sparpreisen tatsächlich quer durch Deutschland fahren, wenn man eine entsprechende Verbindung braucht. Selbst von Basel in der Schweiz bis nach Hamburg muss man nicht mehr als €29,90 bezahlen.

Flexibel sein

Um die besten Preise zu ergattern, ist Flexibilität wichtig. Selbst wenn man an den Reisedaten vielleicht nicht viel ändern kann, so kann man zumindest bei der Reisezeit etwas flexibel sein. Besonders früh oder mitten am Tag sowie spät am Abend ist in den Zügen weniger los und die Tickets bleiben entsprechend länger günstig. Zug Tickets

Beim Super-Sparpreis muss man allerdings bedenken, dass es eine Zugbindung gibt und die Tickets nicht stornierbar sind. Man sollte daher auf jeden Fall darauf achten, dass man den gewählten Zug auch erreicht. 

Achtung: Sollte sich ein Zug arg verspäten und frühere Alternativen möglich sein, gilt die Zugbindung nicht mehr.

Spezielle Tickets

Einst gab es das Wochenendticket der Bahn, aber inzwischen wurde dies leider abgeschafft. Stattdessen gibt es jetzt das sogenannte Quer-durchs-Land-Ticket. Damit kann man im Regionalverkehr in Deutschland beliebig viele Fahrten machen, wobei Kinder bzw. Enkelkinder unter 15 Jahren oft kostenlos mitfahren. Zug spezielleTickets

Das Ticket kostet €42 für die erste Person und €6.50 für jede weitere Person. Die maximale Anzahl an Mitfahrern liegt bei 5 Personen. Das lohnt sich also besonders für Gruppen.

Gültig ist das Ticket von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages bzw. am Wochenende und an bundeseinheitlichen Feiertagen von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages.

Ländertickets gelten ebenfalls einen ganzen Tag lang, sind aber nur für jeweils ein Bundesland gültig. Man muss sich also innerhalb der Grenzen des entsprechenden Bundeslandes bewegen. Die Preise unterscheiden sich und gehen bei €23 für Mecklenburg-Vorpommern los.

Während Bremen, Berlin und Hamburg keine eigenen Ländertickets haben, sind die Ländertickets des jeweils umliegenden Bundeslandes dort gültig.

Weitere Tipps zum Bahnfahren in Deutschland

Ist man häufiger oder sogar regelmäßig mit der Bahn in Deutschland unterwegs, so sollte man sich über die Anschaffung einer Bahncard 25 oder Bahncard 50 informieren. Die Ersparnisse lohnen sich und oft sind die Kosten schon nach ein oder zwei Fahrten wieder drin. Zug langsam

Wer mehr Zeit mitbringen kann, der sollte zudem nach alternativen Strecken suchen. Es muss ja nicht immer der ICE sein und man sieht ein wenig mehr vom Land, wenn man langsamer unterwegs ist.

Es kann sich übrigens auch lohnen, nicht direkt über die Bahn Webseite zu buchen, da Restposten durch Konkurrenzseiten gelegentlich auch kurzfristig angeboten werden.

Previous ArticleNext Article
Reisen ·

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.